SITUATED SOUND

SITUATED SOUND is an online sound project initiated by Ricarda Denzer in cooperation with aka, Martin Krenn and students from Art and Communication Practices (KKP) at the time of the Lockdown during the pandemic crisis, in spring 2020. In the beginning there were three questions: How can we relate to each other by listening? What do we hear? and what are the conditions for our listening in these times?

With live moderations and sound contributions from:

Alexandra Assinger, Lisa Braid, Violeta Brunner, Paul Buschnegg, Jasmin Dorfer, Franziska Fend, Julia Fromm, Nargol Gharahshir, Avelina Götz, Ana Grilc, Marie Groz, Milena Heusler, Joseph Knierzinger, Iris Kofler, Martin Lang, Simon Platzgummer, Gudrun Ragossnig, Alexandra Rodriguez-Breña, Simon Schneider, Rebecca Sternberg, Sarah Strauss as well as Karen Werner, Lola Berger, Ronja Klug, Lena List, Eve Sarge, Natalie Steinbach, Mira Urbajs and Yen Nguyen.

 

#1: HEAST SCHAU 3 takes | April – June 2020 – A Collaboration

       → Take 1      → Take 2      → Take 3

#2: Signals & Connections: Evocations of Radio Art | Online conversation with guest artist Karen Werner

#3: SONIC AGENTS RADIO | March – April 2020

 

#1 HEAST SCHAU

→ HEAST SCHAU_take 3: online live recording on June 19, 2020_27’18”

> play

(sound pieces In the order of appearance )

HEAST SCHAU // online live recording on June 19, 2020 // 27’18”

1_Knierzinger&Strauss // dritter_Akt_szene_2_us04web.zoom.us79325876070 // 3’39”

2_Franziska Fend // Benjamin (zerstreut) // 1’45”

3_Alexandra Assinger // unidas2_dis-connected // 2’21”

4_Violeta Brunner // #quedateencasa2. // 1’47”

_Meine Aufmerksamkeit kann sich an nichts haften_dokustimmen_konzentration auf konzentration auf _Windrauschen und Mikrofonrauschen_Aufmüpfige Aufmerksamkeit_ungeteilte Aufmerksamkeit teilt sich auf zwei stimmen auf_Die Aussprache von Symbolen, gelesenes Bild_aufmerksamkeit lite_Große Infrastruktur. Wo seid ihr? Wo bin ich?_achtsam_adjektivüberschuss_Aggressives Brustwarzenkitzeln auf der Autobahn ist nun offiziell strafbar_Geteilte Aufmerksamkeit auf Stimmen und Chat_Klaviertöne dumpf bin unabgelenkt gestimmt_yogaaa_gegensätzliche Stimmen – wechsel_Gehören das Hören_die machine verlangt ihren tribut_Roboterstimme, ich hasse sie_Schlagenhypnotiseur_synthetische stimme fällt durch prosodiewechsel auf_Pay as u wish_im echo “pay as u wish“_als instrument der verblendung_hahaha7_visueller indicator_fail

_Oh ja! Wie viel Aufmerksamkeit erhalten technische Geräte von uns? Und wie viel schenken wir unseren Mitmenschen?_bewusst oder unbewusst_rip_reflexive stückbezug_hören der präsentation als präsentation_abbruch als präzise gesetztes getimtes ende_qualität des abbruchs_Aggressives Brustwarzenkitzeln auf der Autobahn ist nun offiziell strafbar_echo echo cho cho o o_alleine im studierzimmer_Echoing_bin auch zerstreut_Überlagerung von stimme_Ich will den Text dazu, sonst macht mich das wahnsinnig! _werden wir in den credits erwähnt?_meine aufmerksamkeit darf sich entfalten_Voices in my head_In der Hinterkammer der großhirnrinde_mind-wandering_gedankenschleifen_ich hab hunger_großer Raum, Gedankenraum_was ist das_Weltenbewegung_überbetonung_what is love_studieren, gewisse aufgaben…_die worte zerfallen im mund wie modrige pilze_Stimmenspiel, Wortspiel, Spielraum, Spielalbtraum_Und irgendwann, dann merkt man sichs_stimmenschnittstellen_Bitte bitte Benjamin sag den Satz fertig!_babelquatzelgatzelbulblblblb_liest du wirklich so konzentriert wie das klingt?_be- greifen_can we get a poggers in the chat_ich jubel_fest_ab auf die demo_ich jubel fes_Achterbahn_fäuste sind in der luft_viel atem_sirenen_12 Uhr Alarm_Erstarrung im Moment der Ekstase_langziehen_die russen kommen_ist das gut?_Geschrei wird Sirene, passt auf, wir kommen_entfernung_langer Atem_ACHTUNG!_doku _in welchem raum bin ich?_soundtrack_Raum- greifend_hymne_es war im jahr x_aber auch soothing_arte doku_Grenzüberschreitung zur Tragik_war never changes_ Geduld und ausdauer_Ein nichtendenwollender Schrei_Züge rollen durch verlassene Straßen_trommeln dumpfe trommeln_hartnäckig_schön_bistuuuu_deeeeeeep lol_pappkarton im Nebenraum papperlapapp_ Kämpfen bitte!_klavier macht alles instantly emotional_LOOOL_drama_hahaha_Klavier – immer wieder Klavier_#relatebe #lol_hoch die hände_hilfe_Überspannung und Riss_wochenende_irgendwie bedrohlich

_ich habe ewig für diese arepa gewartet…! ich dachte es wäre in ein unendliches eeeeee enden_Alerta, vienen las arepas :-)_wie lange sollen wir da jetzt noch schreiben?_jetzt kommt das letzte stück_nice_raumöffnung_rummelummel_pippi_soundraum_ärgste Zirkus herst_rummeltummel_nach der demo_mah wie im prater, aber auf lateinamerikanisch_schwör_Ringelspiel und Standardtanz_rummelplatz

Jahrmarktfeeling_gute laune_que lindo_deutschland_aber das husten…_Husten_husten_wie man da sensitiv drauf wird_Ich mag tanzen_ajde gema so park un machma so ärgste kaos!_du hustest_safe?_Tanz distanz_alle husten_Raus mit dem Zeug_herst de san so hoibast hinnig_corona sommer_ajde gehma praterdome, salsa night_Erster Ausbruch_man teilt mehr als den Raum.._aktuelle zeitgeschichte_paaarece que fue ayeeer cuando dormido yo soñaba en tu regazo_la distancia_ich schicke dir liebste grüße, ich küss dich, ich vermiss dich. bald fahren wir wieder zusammen in den urlaub ok? denk an mich, denk an dich_covid4´20_ene_que lindo, muchs gracias violeta_ bam_ende_quiero ir a casa_*muchas gracias muchisimas gracias_direkt aus der hölle. wie der h. bosch zum anhören_

 

→ HEAST SCHAU_take 2: online live recording on June 5, 2020_1 h 8´

> play

Sound pieces and live moderation created in the time between April and June 2020, as a collaboration between Ricarda Denzer and Martin Krenn and with contributions from: Marie Groz, Jasmin Dorfer, Alexandra Assinger, Alexandra Rodriguez-Breña, Franziska Fend, Ana Grilc, Violeta Brunner, Avelina Götz, Julia Fromm, Sarah Strauss, Nargol Gharahshir, Lisa Braid, Gudrun Ragossnig, Paul Buschnegg, Rebecca Sternberg, Simon Platzgummer, Simon Schneider, Iris Koflfler, Joseph Knierzinger, Martin Lang.

_Respiration, scharrender Atem_kalter Atem_Etwas das auf die Strasse gekippt wird_Rhythmus drängt sich auf_schlucken_hohes Pfeifen_Schlagen an den Porzellanrand_knarzen der Kopfhörer_Schritte_Organe schmatzen_heimliche Klänge_Hunger_Zustand des Körpers_abgekapseltes Subjekt_Fortlaufend_nahe_Uhrticken fast Stille_Innenraum_Innengeräusch_Kontrastiert mit_wo höre „ich“ auf?_Klänge von Hand–Arbeit… Pause_Die vertrocknete Pflanze auf meinem Balkon raschelt im Wind_Hunger_etwas kommt näher und entfernt sich wieder_Mikrophonknarzen_stopp_ich höre meinen eigenen Atem mit_Mein Körper, eine Membran_vertraut_vertrautes Tastengeklapper_Fernseher_Klirren, Überspannung, Überton_minor chord_13A_tanzende Tasten auf den Straßen_Vertrautheit wie in einer Jamsession in der Musikschule_Harmonie vor Taubheit_es pfeift_Major Tom_Konfrontation_es hagelt CD-Hüllen auf die Windschutzscheibe_Gedämpfte Gespräche durch die Tür, kaum hörbar_episodenhaftes Hören_Holzschrank knackst_Zusammenspiel_auf und abtauchen der Klängräume_Wo ich bin bin ich_Flüstern_hauchen_mal hinter der Wand mal vor der Wand_verschiedene Körper werden angenommen_Dialoge Monologe loge loge_Zwischenräume_ooonline_work hard, party hard_Kommunikation_Atemnot_rauspressen_Mein Sonntag Nachmittag_awkwardes zoom meeting nur in echt und awkwarder_roboten_hahaha alex deine antwort – nice_Struktur_aerobisches Sprechen_automatisches Sprechen_ Präsenz durch Atem_Hektik_Siri und Alexa – brave SchülerInnen_Präsenz durch Atem_flanger_yoga Frau im ORF, die auch in Willkommen Österreich vorkam. ein Zelt voller Spiegel_Schwindel_Besinnung_Roboter Atem_eine Anleitung_mein Atem wird irritiert_kurz_es wird bis 10 gezählt_2020 ist das Jahr der ÜberlebenskünstlerInnen_Sebstoptimierung_Schluckauf und erschrecken zugleich_hyperventillieren und die lunge PLATZT oje_deja vu_interessant_notfalltraining_der erste Atemzug eines Säugling bildet die Notreserve für einen Notfall – sehr schön_luftökonomie_Ich schnaufe_eine band spielt_synth_chords_ins Badezimmer hineinspazieren_aber auch analog_groove_Beisl in Amerika_ein Mann stöhnt_schreit_Angenehm ?_hui_es klingt wie_angenehmes stöhnen?_die frühen 80er in wien_jemand ist auf einen Nagel getreten_gedrückte Stimme_Alibert_vor dem Laptop mitwippen_eine Halluzigene_Kompanie_mit dem Kamm vor dem Spiegel, strich sich James Dean die Haare aus dem Gesicht_Niemand hört mich, ich kann ganz ich sein _lass uns rausgehen!_gut!_ausgehen_erinnert mich bissi an die Blues Brothers, wie John Lee Hooker spielt_runter in die City_ mit einem Augenzwinkern im Blick_ins lokall_Das Ende_Sommer im Theresienbad_Sommer in der Badewanne_Brunnenmarkt und jetzt Brunnen_helles „bing“_Plötzlich ist da ein Bruch im Erwarteten_von der Stadt in die Natur_spuckende Wasserzapfsäule der Wind weht noch immer_stop_und Vögel _Fliege_Der Regen klopft an mein Fenster, eine Biene an den Computerscreen_ein Fliege _verleitet zum Augen schließen und wohl fühlen_stop_und ein Insekt_Summen hört auf_wohlfühlen ist vorbei, wo ist die Biene, hilfe_Die Fliege wieder_hoert ihr mich ich bin eine Fliege_harte Brüche_Zwitschern beginnt_Verfolgung_und hört wieder auf_guter Beat_was ist ein Beginn?_die Fliege summt immer gleich_Kies knirscht_Klavierklänge vermischen sich mit Schritten und dem Ticken der Uhr_the birds and the bees_schnell_Spielzeugklavier_Den 90ern ist ein Computerspiel abhanden gekommen_tippen_kein Rhythmus_in alter Film_ein Meer_ein Strand_voll alten Sounds_ungeregelter Gleisübergang_werden angespült_stehender Zug_Kirchenglocken_Schatz, jemand ist an der Tür_die Kugel rollt, Flip Flip, Ziel verfehlt, Treffer_Klangabbruch Klangänderung Klangbingbong_Level up_Ring ring – wer ist da?_Durchsage nur Chris Lohner ist ein Computer_Hilfe_Wecker läutet_aus_Echo_Italien_ich komme_ein weiter Raum_bald _Tunnel_buon viaggio_Stimmen in einem Raum gefangen _schnell_timewarp_andra tutto bene_Violencia_Gewalt gegen Frauen_Il dolore delle donne_rimuovere tutto_fine_Inhalt versus Klang – Italienisch klingt so schön!!!_Ferien_vacanze_Alerta!!_Marsch_bella ciao ciao ciao_Frauen*marsch_Siamo tante, siamo insieme_zusammen_fine 2_Ruhe und Überlagerung_Verstehen durch Wiederholung_Ich bin verloren_asmr gefühl_Kanon_zoom                         zoom_it seeks to find connection_Latenz_Stimmengewirr unter der Schädeldecke_Verstrickung, Verbindung, Verwirrung_hier und nicht da sein_nachklingen, denken, betonen_Gehirn_ruhe_das Leben_zap zap brumm_lunes martes miercoles_stressiges Homeoffice_die ganze Woche_alles zur gleichen Zeit erledigen müssen_Krankheit_el Estado de emergencia_Alltag vieler Frauen die letzten Wochen_la setimana santa_von allen Seiten werde ich angefordert, alles ist so fordernd_stressstressstress_kochen_Applaus für die Leistung!!!_hohler kopf_stille

 

(sound pieces In the order of appearance )

HEAST SCHAU // online live recording on June 5, 2020 // 1 h 8´

1_Jasmin Dorfer // Konzert unter der Haut // 2’31”

2_Julia Fromm // where I am // 2’232

3_Avelina Götz // Luftleer // 5’55”

4_Martin_Lang // Smooth Bathroom (by Irgendwien) // 2’57”

5_Gudrun Ragossnig // Frühling 2020 // 2’34”

6_Simon Schneider // bringing my isolation to the public while still preserving the quality of it // 2’15”

7_Alexandra_Assinger // unidas ‚ dis- connected 2020 // 2’54”

8_Franziska Fend // reading Phelan // 1’48”

9_Violeta_Brunner // #quedateencasa // 1’34”

 

→ HEAST SCHAU_take 1: online live recording on April 24, 2020

> play

Sound pieces and live moderation created in the time between April and June 2020, as a collaboration between Martin Krenn and Ricarda Denzer and with contributions from: Marie Groz, Jasmin Dorfer, Alexandra Assinger, Alexandra Rodrigues Bena, Franziska Fend, Ana Grilc, Violeta Brunner, Avelina Götz, Julia Fromm, Sarah Strauss, Nargol Gharahshir, Lisa Braid, Gudrun Ragossnig, Paul Buschnegg, Rebecca Sternberg, Simon Platzgummer, Simon Schneider, Iris Koflfler, Joseph Knierzinger, Martin Lang.

#bin gespannt auf beide stücke#ich denke an eine predigt#ziemlich leise#ist das trump?# sind das Wellen# spooky?# Wie die Informationen so im Nichts verhallen#echoy house# milena, defifinitiv spooky#ich dachte china…#catchy tune#Ich mit mir allein#interessante Dissonanz#Wie der Blick im schwarzen Loch verschwindet#die permanente Präsentation ohne die anderen direkt zu sehen#Noch nicht verrückt, aber bald#sehr bald#aber Musik hilft#bei mir ist das Problem, dass der Sound verschwindet, wenn ich in den chat gehe….#seltsam#kwaranträne#Welche politischen Akteure da wohl zum Ausdruck kommen#super love it#Zuerst nur Männer, dann drei Frauenstimmen – der genderlag der Krise!# interessant das Ende mit der technischen, nicht betroffenen Siri-Stimme#Was wird das Unwort des Jahres werden?#Ein Wort und doch 40 Tage#normalität#nein, ana#ah nein#nein Collage#rebecca!#collage 17 von mir#huuups#Rebecca Sternberg# haha#oweh#oje hahaha#schläft da jemand?#Fernseher#Schnarchsäge#Fernweh, Störsignale und undefifinierbarer Protagonist#und diese Musik#fernsehen ist zurück#ist das Fernsehen zurück?#ja, das Fernsehen ist zurück, irgendwie#Beruhigend#@rebecca:fernsehen oder netflflix#ein schöne Friedenseinkunft zw. Erzfeinden Netflflix und Schlaf#tick tack#tik tak#Assoziativ#tik tok#jetzt ist die Zeit wirklich um#trick#tick tock on the clock make the party never stop#but it did stop#momo#MOMO!!! jA!#Zeit ist ein Konstrukt, was tickt#es fühlt sich schon ein wenig so an, als würd die Zeit sehr entschleunigt sein#momo#und dann fühlt es sich wieder an, als würde die zeit in den Händen zerrinnen#wie schauen Orangenuhren aus?#sind das biologische Uhren?#Urbirnen, Uräpfel aus der Arche Noa#wie mein Uterus#wie schauen weiße Ziffernblätter aus#Wurzelwerk in Verbindung mit Uhren erschafft so ein schönes Bild#die laute machen einen sehr spannenden Sound#Raum und Zeit#Ich bin in einen hundeukulelen Frühling gefallen#es ist sehr beruhigen und schön#sind beides eins#dieser Raum macht mir Angst#Eine biologisierung der der Zeit – irgendwie fasst unheimlich#und die Nonexistenz die gibt es nicht sagte peng#Der Anfang ist nah#da hats jemand verstanden# Orchesterstück mit Schreibmaschine#Schreibmaschine dauert über 60 Minuten?#Olivetti Schreibmaschine?# eine stunde? wow#cool#eine quantififizierung der Schreibmaschine?#ich liebe jazz#Übungssession# in midi gewandelt#ein Tapsen auf Klaviertasten#(un)kontrolliert#Das Tippen in die Tasten des Klavieres ist entspannter als das Tippen auf der Schreibmaschine#fourier transformation der Schreibschine in piano noten#Übungsprozess#aber Kontrolle ist eh nicht so toll fifind ich#hilfe, was ist mit der Zeit los#escritture automatique???#jeah#habs gewusst#audioglitching# surr surr surrrrr#kratzen im Ohren#vertonte Gänsehaut# sonst immer so aufreibend wenn der Sound ungewollt kommt und jetzt auf abstrakte art beruhigend# Find ich auch#(Katzen)schnurren#My privilege is nasty#bitte eure Mikros ausschalten wenn aus#looping as a state of mind#deine Stimme erinnert mich an eine sü.e yolandi (die antwoord)#voll die Antwoord oder grimes# harmonisch #die antwoord?? fifindest? #sehr angenehm und beruhigend#na diese hohe süße stimme#Konstant-harmonische Intervalle in Kontrast zu den Lyrics#ich fühl mich wie auf 1 rosa Wolke#ich mag thank u, next auch sehr#ja#beides#einen über meinen tinnitus# ja schon sehr#Viel textuelles#mehr musik#ja viele Schlagerideen#eigentlich nicht#mehr im Garten#Ich über seit 5 Wochen einen Tango auf dem Akkordeon#lisa, unpopular opinions sind en vogue #kannst du uns das mal vorspielen? next Radiosession# würd mich auch interessieren#ich könnt mir das lustig vorstellen mit einem Videochat mit ultras#der dann eingespielt wird#sind wir hier die Zuhörer in unserem eigenen Geisterspiel?#vielleicht gäbe es dann auch eine lustige rapid online choreo oder so#wellen#wie am meer, schön#treiben#erinnert an Lissabon#wow, ich möchte weinen#oase#flfloaten#calming my heart#let go of all the negativity#mein rüttelts eher auf#feel your freedom#würde gern dazu einschlafen#orange farbverläufe#aufrütteln ist gut#einsame insel#oh es wird spannend#halben meter über dem Wasser schwebend#ist das ein Zug?#flfliegen und regen# isolation island# hahaha#Im Mariannengraben, aber es geht noch viel tiefer#kurzes aufwachen und wieder weiter träumen #Nachtschattenregen#hab auch Schlafprobleme zur Zeit…#in Lissabon gibt es einen Zug der entlang des Flusses, der ins Meer mündet fährt und es erinnert mich sehr an die Sounds dort#der Zug fährt ins Meer#unterwasserzug#aaah#Bekomm die ganze Zeit so Werbung für Beruhigungs- und meditations apps#na nicht wirklich ins Meer#milena, schau dir meine Kommentare von oben an #verzeihung#ja geht#ja technische Probleme#jup#Funkt#es geht#jetzt wieder#läuft#wer inspiriert dich zu der Musik?#was sind deine fav artistsy simon?#meine favorite artists? #puh#gorillaz i guess#bilderbuch mag ich auch gern#call me mainstream#ich mein den simon sneida#ah#aja..#hahahaha#gestern bilderbuch konzert auf orf1#hab ich versäumt….# tvthek:)#ah die #guter tipp!#die lisa von der angewandten?#die szene um lisa braid#Ich höre ein lächeln in der Stimme#sir braid#meine gasleitung explodiert gleich#es geht wieder nicht?#Ah doch#doch ich höre es#doch das ist der sound#funkt#hihi#was öffnet sich da für eine tür?#sind das autos?#sind das Straßen?# Der unheimliche Sound eines Beatmungsgeräts#Immer drinnen sein#und kinder#von kindern*#stay at home baby#ricarda, beatmungsgeräte fifind ich eher praktisch#Lüften ist Lärm#aua#space-ig am Ende#ja autsch#nein nein, die AUA, die braucht auch ein beatmungsgerät#atmen der räume, schönes bild#ah laptop! toll!#das lüften vom laptop, das ist gut#Horrorvorstellung in der Quarantäne: Atemstillstand des Laptops#oja# sehr gut gelungenes stück#haha. strg alt entf#das wird dann sehr schnell zur existenkrise#puh also volle reanimation #hui wow#wär eine coole performance# unglaublich#neues stück#juhu#funky funk#catchy#fast wie stej sluap#erzählt der beat eine story oder wird eine story zum beat erzählt#wie ein mobile 1 bissi#karussell# könnte in einem indie fifilm aus den 90ern vorkommen#man schweift sehr schön in Gedanken ab#oder in einem fifilm von heute über die 90er#kann mir ein sehr fancy musikvideo dazu vorstellen#hab irgendwie das bild von leonardo dicaprio wie er am strand sitzt im romeo und julia fifilm im kopf#Mein Fuss wippt mit!#meiner auch! haha#jeahh#ohh ein saxophon! catchy!#ich schwelge reglos #oder melodica?#emosssssional#bitte mikros wieder aus:)#so stell ich mir vor wie sie im wilden westen die gittarren gestimmt haben#fühl mich wie auf der veranda in der heißen mittakssonne in kansas oder so#*mittagssonne#supercut der wandernden Heuballen#cowboyfolge bei spongebob#ALONE! ALONE!#sie reiten wieder#ich höre mir gerade jeden Ton ganz genau an, so wie ich zu beginn der Quarantäne im Garten saß und plötzlich genau hin hörte #Kakteen verschwimmen so schnell#ana, gibts das mit den heuballen wirklich?#das wär SO geil#mit den pferden durch die prärie#hüüüüüa#uuuuh bluesy #schön wars, ich muss weg#jetzt im lokal, Verbrecher*innen suchen#bussi becky#mit qualmender zigarette im mund#cu#bye bye becci! :)#erinnert mich ein bisschen an tocotronic#tolle moderation#@Simon jess, https://vimeo.com/34858290#OHOOOOOOOOH YESSSSSSSSSSSSS#danke!!!! hahaha i love it#muss los, viel Spaß noch! :)#baba:))#sehr schön#ich hab Joseph Knierzingers Stimme anders in Erinnerung#ein Lehrstück#Strohhalm#Notfallton#bin Anfangs sehr Zusammengezuckt, am i the only one?#mmmpfff mpffff mpffff mpffff mpfff mfff mpfff mpffffff mpfffffmppfffm mpfff mppff#es verschwindet in der Ferne#Kompressionsfifilter#Dampfmaschine#großartig#Joseph ist einsam#u saved my day#sehr schön#ein mechanischer Schrei nach Aufmerksamkeit#ist da jemand?#decay#ich will antworten#zurückgeworfen auf die hörer*innen position#als wäre er grad von einem Loch verschluckt worden :(#genial#kannst du es anhand eines einfachen Beispiels erklären mit zb luftballon?#für die jüngeren Zuhörerinnen#Warum 32?#sehr witzig erinnert mich an die 1960er Jahre#warst du da schon Radiohörer martin?#Junge Leute mögen Luftballons#bei Kindergeburtstag#Luftballons hassen im Gegenzug kleine Kinder#save the planes reduce audiostream to 8kb#planet#Haha, Leute ich muss weg, schön wars#ciao#ade#bye by :))

 

(sound pieces In the order of appearance )

– Die Sendung noch ohne Namen // online live recording on April 24, 2020 // 1h 13´,

1_Rosa // Tag 3 // 1’46” & Echo Hall // 1’6″

2_Avelina Götz // Quarantäne //0’19”

3_Rebecca Sternberg //Collage //0’52”

4_Ana Grilc // Zweite Haut (Ausschnitt) // 3’46”

5_Franziska Fend // Frühlingsapokalypse // 2’34”

6_Lisa Braid // ich hör viel Ariana // 1’26”

7_Simon Schneider // bringing my isolation to the public while still preserving the quality of it // 2’15”

8_Iris Koflfler // Lüften // 1’42”

9_Paul Buschnegg // Sad Emotional Story Teller Beat // 3’19”

10_Martin Lang // Störungen des Alltags Mixdown // 3’35”

11_Joseph Knierzinger //Kompressionstestwithopus //4’36”

 

#2: Karen Werner SIGNALS & CONNECTIONS: RADIO ART‘S EVOCATIONS

> play

Karen Werner is a radio artist and sociologist from the US, now based in Bergen, Norway. Her radio pieces have been broadcast on community and public radio stations across Europe, North America and Australia and have been part of numerous live events and art exhibitions. She leads workshops internationally on radio art production and writes academic articles about related topics. Werner received a Kone Foundation Saari Residency, two Memorial Foundation for Jewish Culture Fellowships, and a Grand Prix Marulić for radio documentary. As the inaugural Wave Farm Radio Artist Fellow in 2019-2020, Werner has helped launch the Wave Farm Radio Art Archive.

 

#3: SONIC AGENTS RADIO:

> play

SONIC SONIC AGENTS RADIO // online live recording on May 20, 2020 // 54’56”

Sound pieces created between March and April 2020 and live moderation by students of the seminar Sonic Agency by Ricarda Denzer. With contributions from: Eve Sarge, Lola Berger, Mira Urbajs, Natalie Steinbach, Ronja Klug, Lena List, Alexandra Assinger, Yen Nguyen.

Paradise_zirpender Sommer_Melancholie_hat James Bond angerufen?_Echo_Lauer Sommerabend_Aus der Dose_gläsern_jazziger Chanson_Leben_Abendstimmung_Ferne_lesen_Telefon_Freude_Ausgelassen_ Wiedersehen-hören_Knattern_abgefunden_intim_ehrliche Kommunikationsfreude von der Oma_Eavesdropping_ Kontakt_Aufklären _verschiedene Generationen_Austausch_andere Welten_Vermissen_Sehnsucht _Oma ist echt schon alt_Hoffnung_Wirklichkeiten_Vorsicht_Sehnsucht nach Familie_Wasser trinken_gierig_ noch mehr Wasser_Ekel_Blecheimer_drinkend pinkeln_dringend nicht drinkend_loop_Klotür auf_Kreislauf_ Wasser ist essentiell_zum Glück gibt es noch Wasser_Wasser durch mich, Wasser auf mir, an mir, in mir_so laut_Plätschern_Katharsis_Keramik_nass kalt_in sich versunken_verträumt_Rufe jemanden an_Abhänge in der Warteschleife_beruhigend _mechanisch_Ich verliere mich_Tranquille_aufwachen_es tropft der tau_es graut noch_kalt ist es_alle schlafen noch_aber ich bin wach_so halb_Bergluft_wohliges Frösteln_Aufwachen_ Traum_Freizeit_Spaziergang im Wald_Zaghaftes_Tönen_Alarmstimmung_ruhend_Brodeln_gespenstische Stimmung_Angst_Kochen_Fledermäuse_Verloren in der Hektik des Traums_hungrige Vögel_klappern_Küche_ Küchenger.usche_Zusammensein_Gespräche_Romantisch_romantische Stimmung_relaxte Stimmung_ Spaß_Tackern im Reisebüro_Wie Früher_Verstummen_rewind_lets go-radio_alte Horrorfifilme_schöner Rhythmus_Atemnot_lost in time_Ausatmen_atemnot_Klebeband_don’t want to drown_Realitätsverlust_knarrende Tür_rostig_Die Zeit läuft_ticktack_eintreten _Autogeräusche _aber es kommt niemand_warten_Es zieht. Mach die Tür zu_Wasser_es klemmt_jemand kommt?_Hast du es schon geölt?_Ampel_Müllwagen_ Rückw.rtsgang _Hall_Dampf_hallo_no exit_trapped_Isolation_Kirchengesang_Unter Wasser kann dich niemand hören_ticktocktocktick_stimmiger Dialog_bam bam bam bam_tropfen_Nass aber warm_wann macht das porgy wieder auf?_ich kann das noch lauter_Was ist innen, was ist außen?_Badewanne_etwas rinnt aus?_let‘s talk_ Oh Amelie_zauberhafte Welten_yes!_ Amelie_Man verliert sich_ich möchte nicht so erwachsen sein.

 

(With contributions from: sound files in the order of its appearance)

– SONIC AGENTS RADIO // online live recording on May 20, 2020 // 54’56”

1_Eve Sarge // calzone français // 3’57”

2_Lola Berger // Telefonat // 6’50”

3_Mira Urbajs // Routine // 5’07”

4_Natalie Steinbach // Morgenlied // 3’08”

5_Ronja Klug // a further increase // 1’22”

6_Lena List // That‘s It! // 2’58”

7_Alexandra Assinger // unidas // 3’07”

8_Ronja Klug // escape // 0’59”

9_Yen Nguyen // Konversation der Ungehörten // 2’09”

10_Ronja Klug // surely not for nothing // 2’02”

11_Mira Urbajs // Isolation.Feuer // 2’59”

12_Ronja Klug // worst case // 1’05”

13_Natalie Steinbach // Abendgesang // 3’32”